Schutz für Tiere
Weil Tiere Ihre Stimme brauchen!

Mahatma Gandhi

„Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandeln.“

Haustiere

Haustiere

„Behandle Dein Haustier so, dass Du im nächsten Leben ohne Probleme mit vertauschten Rollen klar kommst.“ (Pascal Lachenmeier)

Hunde, Katzen, Vögel, Nager… In deutschen Haushalten leben viele Tausend Haustiere, leider nicht immer artgerecht.Seit der Steinzeit hält der Mensch Tiere in seinem „Zuhause“. Man hielt sie für die Rohstoff- und Nahrungsproduktion. Später nutzte man sie in der Landwirtschaft als Zug- und Transporttiere. Seit den Römern dienten Tiere dann auch zum Vergnügen.
Haustiere werden gezüchtet. Dadurch werden körperliche Eigenschaften verändert oder weggezüchtet. Viele unserer Haustiere können in Freiheit nicht mehr überleben. Katzen und Hunde gewöhnten sich zu sehr an die menschliche Lebensweise.Das älteste Haustier ist der Hund. Man geht davon aus, dass er bereits vor 135.000 Jahren gehalten wurde. In Vorderasien begann die Nutzung von Rindern, Schafen und Schweinen 8000 v. Chr. Pferde wurden ab dem 4. Jahrtausend gezüchtet.
Weitere Beiträge zu diesem Thema:
So fühlen sich Haustiere im Winter wohl
Planen Sie Ihre Reisezeit tierfreundlich
Gefahren für Ihren Liebling im Haushalt
Panik vor dem Tierarzt? So kann man vorbeugen
Welpenhandel in der Schweiz verboten

« zurück


top